Koffer weg - was nun?

ferienwohnung-valencia.com, +34 962 961 714

 

Wochenlang haben Sie sich auf den Urlaub gefreut.

Zuhause haben Sie den Koffer gepackt. Sie haben den Koffer gewogen, ob er auch das zulässige Gewicht nicht überschreitet. Die Packliste wurde überpfüft. Und jetzt freuen Sie sich auf den Flug.

Im Urlaubsland stehen Sie am Gepäckband und warten auf Ihren Koffer.

Aber der Koffer ist nicht auf dem Band. Er ist spurlos verschwunden.

 

Was machen Sie dann?

 

Im Ankunftsbereich des Flughafens suchen Sie den "Lost and Found"-Schalter oder den Gepäckschalter.

Bei dem zuständigen Mitarbeiter melden Sie Ihr Gepäck als vermisst.

Sie erhalten von dem Mitarbeiter einen schriftlichen Beleg mit den Einzelheiten.

Diesen Beleg müssen Sie unbedingt auf Richtigkeit überprüfen.

Ein einziger Fehler in diesem Dokument - zum Beispiel bei der Telefonnummer - schafft riesengroße Probleme nämlich dann, wenn man Sie später telefonisch nicht erreichen kann.

 

Bei der Verlustmeldung sollten Sie anmerken, dass Sie jetzt auch keine Kleidung haben.

Manche Fluggesellschaften halten für Ihre Passagiere sogenannte Overnight-Kits bereit - mit den nötigsten Hygieneartikeln.

 

Bei jeder Flugreise bekommen Sie, wenn Sie den Koffer aufgeben, einen Gepäckabschnitt (Bagage-Tag), den Sie gut aufbewahren sollten.

Beim Check-in wird Ihr Koffer mit einer individuellen Registrierungsnummer versehen. Diese Nummer steht auch auf dem Gepäckabschnitt (Bagage-Tag).

Anhand dieser Nummer kann online nachgeforscht werden, wo Ihr Koffer zuletzt eingescannt wurde und wo er sich in diesem Augenblick befindet.

 

 

Ferienwohnung Valencia

 

 

Koffer vor der Reise personalisieren

 

Vor der Abreise sollten Sie Ihren Koffer mit der Zieladresse versehen.

* Beim Hinflug ist das die Adresse Ihrer Ferienwohnung.

* Beim Rückflug ist das die Adresse Ihres Wohnortes.

 

Es ist zu empfehlen, dass man die Zieladresse nicht direkt sichtbar anbringt.

Schließlich muss nicht jeder wissen, wo Sie die nächste Zeit verbringen werden.

Ein Anhänger, der die Zieladresse mit einer Lasche etwas versteckt hält, wäre ideal.

 

Manchmal geht die Registrierungsnummer der Airline vom Koffer verloren und dann kann Ihr Koffer nur noch anhand dieser Adresse zugeordnet werden.

Zur Sicherheit sollten Sie ein Kärtchen mit den entsprechenden Adressen zusätzlich in den Koffer hineinlegen.

 

Koffer in auffälligen Farben oder solche mit unverwechselbaren Details können leichter gefunden werden.

 

 

Ist Ihr Gepäck noch länger unterwegs, müssen Sie vielleicht Ersatzkleidung und Toilettenartikel kaufen. Sie sollten sich dabei auf das Nötigste beschränken.

Manche Airlines erstatten den Betrag von Hygieneartikeln vollständig und von Kleidung bis zu 50 Prozent.

Andere Fluggesellschaften bieten Pauschalen von 25 bis 200 EUR für Ersatzbeschaffungen an.

Zur Erstattung müssen Sie die Quittungen bei den Fluggesellschaften einreichen, ohne Belege gibt es im Nachhinein keine Erstattung.

 

 

 

Packen Sie Ihr Handgepäck so, dass Sie eine Nacht ohne Ihren aufgegebenen Koffer auskommen können.

 

Was gehört ins Handgepäck?

Medikamente

 

Lebensnotwendige Medikamente und Messinstrumente für Diabetiker gehören nicht in den Koffer, sondern ins Handgepäck.

Medikamente unterliegen nicht der 100-Milliliter-Regel. Sie müssen auch nicht in einem Plastikbeutel transportiert werden, aber der Beipackzettel muss beigefügt werden.

 

Wertgegenstände

 

Bargeld, Schmuck, elektronisch Geräte wie Laptops, oder Foto- und Video-Kameras gehören nicht in den Koffer, sondern ins Hangepäck.

 

Dokumente

 

Reisepass, Personalausweis, Visum, Impfpass oder Unterlagen zur Auslandskrankenversicherung gehören nicht in den Koffer, sondern ins Handgepäck.

 

Kosmetik

 

Sonnencreme, Duschgel, Shampoo, Body Lotion, After Shave und ähnliche Artikel zählen zu den Flüssigkeiten, die der 100-Milliliter-Regel unterliegen. Sie müssen in durchsichtige Plastikbeutel im Handgepäck - nicht im Koffer - untergebracht werden. Die Behältnisse dürfen maximal 100 Milliliter fassen - zusammen nicht mehr als einen Liter.

 

 

 

Schadensersatz?

 

Meistens wird Ihr Koffer mit ein paar Tagen Verspätung an Ihren Aufenthaltsort gebracht.

In seltenenen Fällen gelingt es der Fluggesellschaft nicht, Ihren Koffer zurückzuverfolgen. Dann spricht man von Totalverlust.

 

Falls Ihr Gepäck beschädigt wurde, verspätet ankam oder komplett verlorengegangen ist, haben Sie gegenüber der Fluggesellschaft

Ansprüche auf Schadensersatz.

 

Bei Verspätung können Sie den Wert Ihrer Ersatzbeschaffung einfordern.

 

Bei Verlust wird der aktuelle Zeitwert des Koffers und des Inhalts ersetzt.

Sie müssen genau nachweisen können, was sich im Koffer befand und

welchen Wert die Sachen haben.

 

 

17.09.2016 - Focus-online.de

 

Was erlaubt ist und was nicht.

 

Diese Flüssigkeiten dürfen Sie beim Fliegen im Handgepäck haben.